Ears Online

Andy Koch (Boogie Hookers):
"Das hast Du GENIAL gemacht! DANKE!!!"

Pete Haycock (True Blues):
"Thank you for the great work last weekend. You did a great job Eddie. The quality is wonderful!"

Schelpmeier:
"Eddie verfügt über technische Kompetenz, ein unbestechliches Ohr und die Fähigkeit bei einer Produktion die Fäden zusammen zu führen!"

Arne Heger (u.a. Duivelspack):
"Ich fühle mich als Musiker sehr gut aufgehoben und weiß, dass am Ende ein sehr gutes Produkt herauskommt. Danke für Deine Arbeit."

Bert Halbwachs (Mister Blues):
"Eddies Ohren sind so groß wie der Grand-Canyon!"

Daniel Wahren (u.a. Duivelspack): "In 20 Jahren mit unzähligen Produktionen diverser Stilrichtungen war ich immer zufrieden! Eddie ist mit Technik und Persönlichkeit ein wunderbarer Gegenpart, um auch mal aus kritischen Situationen das Optimum heraus zu holen. Preis, Ergebnis und Fristen waren immer top!"

Philipp Meyer (Frame Of Mind):
"EARS beeindruckt nicht nur mit guter Beratung, professionellem Producing, Mixing und Mastering, sondern auch mit tollem Flair und Wohlfühlgarantie."

Joss Turnbull:
"Eddie ist klar, ehrlich und direkt. Was ich besonders schätze: Er ist nicht nur Engineer, sondern auch Musiker, lässt sich für ungewöhnliche Sounds begeistern und bringt sie hervorragend zum Klingen."

Summery Mind: "Mit viel Erfahrung produziert Eddie die Songs wirklich und nimmt sie nicht nur auf. D.h.: Tipps zum Arrangement und das leidenschaftliche Antreiben zu Höchstleistungen. Nicht nur durch die herausragende Technik das beste Studio Lippes!"

Jens Hausmann:
"Studiotermine sind für Musiker manchmal ein bisschen wie Zahnarzt. Bei Eddie Tapp braucht man keine Spritze: Schwupp, ist's schon vorbei und hat gar nicht weh getan!"

Hans-Jörg Maucksch (Mastering-Ing. @ Pauler Acoustics) zu den Mixen von Volkwins "Strawberry Songs":
"Alles prima so. Der Kontrabass-Sound ist sogar außergewöhnlich gut! Als Bassist frage ich dann natürlich gleich: Wie wurde das gemacht?"

Impressum

Verantwortlich für Inhalte:

Christoph Tapp

Am Hang 13
D-32825 Blomberg

Fon: +49 (0)5236-889718
Fax: +49 (0)3222-1141189
Mobil: +49 (0)179-7572892

eMail:

USt-IdNr.: DE172762311

Programmierung und Design: Junggebauer Medien

Fotos: Dirk Schelpmeier (schelpmeier.com) und Wiebke Offer (momentmalbitte.de)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Christoph Tapp/Eddies Audio Recording Service, im Folgenden EARS genannt.

§ 1 Allgemeines

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten als ausdrücklich ausgeschlossen.
EARS erbringt Leistungen und Lieferungen ausschließlich auf Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Bestandteil sämtlicher mit EARS geschlossenen Verträge sind.
Übertragungen von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen
Zustimmung des Verkäufers.

§ 2 Angebote

EARS behält sich sämtliche Urheber- und sonstige gewerbliche und nicht gewerbliche Schutzrechte an sämtlichen Produkten vor. Diese dürfen ohne schriftliche Zustimmung von EARS Dritten nicht zugängig gemacht oder anderweitig genutzt werden.

§ 3 Leistungen

Vereinbarungen über die Beschaffenheit des Auftragsgegenstands bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Vom Kunden zu liefernde Daten (Texte, Audio-Dateien etc.) müssen den vereinbarten Anforderungen entsprechen. Davon abweichende Daten können von EARS abgelehnt oder gegen eine gesonderte Vergütung bearbeitet werden.
Leistungsfristen beginnen erst mit der Abgabe der vom Kunden zu liefernden Daten oder des Buchungstages einer vereinbarten Anzahlung.
Befindet sich der Kunde mit der Bezahlung von Teil- oder Abschlagsrechnungen im Verzug, ist
EARS berechtigt, die weitere Bearbeitung des Auftrags bis zur Sicherstellung der Zahlung einzustellen.
Werden von EARS bereits in der Angebotsphase Leistungen in Form von Entwürfen für Website-Layouts, Grafiken und Drucksachen sowie Programmierungen von Funktionsmustern erbracht, sind diese unabhängig von der endgültigen Auftragsform zu vergüten.

§ 4 Preise und Zahlungen

Für sämtliche Arbeiten liegen die Preise unserer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Preisliste zugrunde. Wird die Bearbeitung des Auftrags aus Gründen, die nicht von EARS vertreten werden um mehr als drei Monate verzögert, ist EARS berechtigt, Preisanpassungen vorzunehmen, sofern in diesem Zeitraum eine neue Preisliste Gültigkeit erlangt hat.
Ausgenommen davon sind Aufträge, für die eine gesonderte Preisvereinbarung getroffen wurde.
Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist in den Preisen nicht eingeschlossen und wird in der Rechnung gesondert aufgeführt. Rechnungen sind binnen 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen.
Wird ein Auftrag aus Gründen, die nicht von EARS zu vertreten sind, nicht ausgeführt, kann EARS ohne Schadensnachweis ein Ausfallhonorar in Höhe von 50% des vereinbarten Honorars berechnen. Wird ein angefangener Auftrag aus Gründen, die nicht von EARS zu vertreten sind
nicht fertiggestellt, steht EARS das volle Honorar zu. Als angefangen gilt ein Auftrag,
wenn mit der vertraglich vereinbarten Leistung von EARS begonnen wurde.
Ausgenommen davon sind nur Aufträge, bei denen der Auftraggeber nachweisen kann, das kein oder nur ein geringer Schaden entstanden ist.

§ 5 Pflichten des Kunden

Der Kunde hat EARS unverzüglich darüber zu informieren, wenn Änderungen, die mit der Ausführung des Auftrags in Zusammenhang stehen, auftreten.
Dazu zählen der Wechsel des Projektverantwortlichen, die Änderung seiner Rechtsform sowie die
Beantragung eines Insolvenz- oder Vergleichsverfahrens u.ä..
Daten, die vom Kunden für die Weiterverarbeitung durch EARS angeliefert werden, müssen den vorher vereinbarten Formaten entsprechen. Die Verantwortung für die inhaltliche und rechtliche Korrektheit der angelieferten Daten liegt beim Kunden. Der Kunde haftet für alle Schäden, die EARS entstehen, wenn die vom Kunden angelieferten Daten gegen Recht und Gesetz oder die guten Sitten verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen, soweit EARS bei einer ihr zumutbaren Prüfung keinen Verstoß erkennen konnte.

§ 6 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, räumt EARS dem Kunden ein nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den Arbeitsergebnissen ein.
Eine andere als die vertraglich vereinbarte Nutzung, die Übertragung der Nutzungsrechte sowie die Weitergabe von Produkten an Dritte, bedarf der schriftlichen Zustimmung von EARS.
Bei der Verwendung seines Werkes hat EARS Anspruch, in branchenüblicher Weise als Urheber bezeichnet zu werden.
Die Berechtigung zur Nutzung des Arbeitsergebnisses erhält der Kunde erst mit vollständiger Begleichung sämtlicher Forderungen von EARS aus dem zugrundeliegenden Vertrag.

§ 7 Haftung von EARS

Die Haftung von EARS für die Verletzung vertraglicher Pflichten ist ausgeschlossen, sofern EARS nur leichte Fahrlässigkeit nachgewiesen wird. Wird eine vertragswesentliche Pflicht grob fahrlässig verletzt, ist die Haftung von EARS auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Schadensersatzansprüche des Käufers sind ausgeschlossen.
Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Verkäufers oder Garantieübernahmen. EARS gewährleistet mängelfreie Vertragsprodukte. Darin eingeschlossen sind alle im Vertrag zugesicherten Eigenschaften des Produkts.

§ 8 Gewährleistung

Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach Erhalt zu prüfen und dem Verkäufer etwaige Mängel binnen 14 Tagen mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Ware als genehmigt.
Gewährleistungsansprüche sind auf Nacherfüllung beschränkt. Schlägt die Nacherfüllung fehl, hat der Käufer Anspruch auf Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrags. Weitergehende Ansprüches des Käufers sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei vorsätzlicher grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Verkäufers. Gewährleistungsansprüche verjähren in zwei Jahren nach Lieferung des Vertragsgegenstandes.

§ 9 Datenschutz

EARS versichert dem Kunden, überlassene Unterlagen und Daten ausschließlich zur Erfüllung der im Vertrag vereinbarten Leistung zu nutzen und Dritten nicht zugängig zu machen, sofern nicht zur Erfüllung des Vertrags notwendig. Der Kunde kann innerhalb 3 Monaten nach Auftragserfüllung alle zur Verfügung gestellten Unterlagen und Daten zurückverlangen. Die Kosten für die Zusendung sind vom Käufer zu tragen. Nach Ablauf dieser Frist ist EARS berechtigt, diese zu löschen bzw. zu vernichten.

§ 10 Geltendes Recht

Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Käufer gilt das Recht des Staates Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

§ 11 Erfüllungsort, Gerichtsstand

Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

§ 12 Teilunwirksamkeit

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.